Unser Haus

Im Zentrum für Senioren und Begegnung Adrienne von Bülow bilden innovative Technik, Infrastruktur und die bauliche Gestaltung Kernelemente im Bereich der Pflege und Betreuung.
 Das Haus ist Teil einer Modellreihe des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, welches die Sicherung der Altenhilfe auf hohem Niveau auch in Zukunft im Blick hat.

Im Rahmen der Baumodellreihe "Das intelligente Heim" wird ein Technikprojekt gefördert. Durch eine besondere technische Ausstattung und intensive Einbindung von Gemeinde- und Begegnungsangeboten bietet diese Einrichtung für Bewohner ein hohes Maß an Lebensqualität und Normalität in 50 stationären Plätzen und einem Kurzzeitpflegeplatz, verteilt auf 43 Einzel- und vier Doppelzimmer.



Ein beschützter Wohnbereich mit innen liegendem Garten ist speziell auf Menschen mit Demenz ausgerichtet. 

Großzügige Gemeinschaftsräume im Haus und in der öffentlichen Begegnungsstätte ermöglichen viele Gelegenheiten für Feste und Feiern. Sie können jederzeit auch für persönliche Feste genutzt werden. Das "Friseurstüble" steht ebenfalls allen Bewohnerinnen und Bewohnern zur Verfügung.

 Mittelpunkt des religiösen Lebens im Haus ist die modern gestaltete Hauskapelle. Hier werden regelmäßig sowohl katholische als auch evangelische Gottesdienste gefeiert. Ebenso steht sie jederzeit für die Bewohner als Ort der Ruhe und der Besinnung offen.

Zentrum für Senioren und Begegnung 
Adrienne von Bülow Grafenau
Drucken Schaltfläche