Zentrum für Senioren und Begegnung Adrienne von Bülow,

Achtung! Enkeltrick!

Schutz vor Kriminalität im Alltag

„Ob ein Handtaschenraub, ein Geldbeutelraub, ein Betrug an der Haustüre oder ein Trickbetrug – oft werden vor allem ältere Menschen ausgeraubt“, berichtet Herr Rösenberg von der Polizei Sindelfingen am 14.01.2019 bei dem Informationsnachmittag in der Begegnungsstätte.

„Ob ein Handtaschenraub, ein Geldbeutelraub, ein Betrug an der Haustüre oder ein Trickbetrug – oft werden vor allem ältere Menschen ausgeraubt“, berichtet Herr Rösenberg von der Polizei Sindelfingen am 14.01.2019 bei dem Informationsnachmittag in der Begegnungsstätte. Da Menschen im Alter oft alleine leben und viel Geld zuhause haben, ist dies eine besondere Zielgruppe der Betrüger.“ Ein Enkeltrickopfer aus Grafenau berichtete vor Ort über das Geschehnis. „Man denkt ja immer: Mir passiert das nicht! Aber in dieser Situation ist es schwer den klaren Kopf zu bewahren!“, berichtet das Opfer. Zwei weitere Personen aus dem Publikum berichteten ebenso über Enkeltrickanrufe. Einer davon war sogar noch am selben Tag!

Wichtige Tipps durften sich die Zuhörerinnen und Zuhörer mitnehmen:

  • Niemals fremde Leute in das Haus lassen!
  • Den Eintrag im Telefonbuch auf den Anfangsbuchstaben ändern lassen!
  • Von Polizeibeamten immer den Dienstausweis anfordern!
  • Mechanische Verriegelung einbauen (Kasstenriegelschloss mit Sperrbügelfunktion)
  • Türspion benutzen!
  • Geld in einer Brust- oder Gürteltasche tragen!
  • Handtaschen überkreuzt tragen!
  • Jeden Fall bei der Polizei melden!

Herzlichen Dank an die Polizeibeamten Herr Rösenberg und Frau Henschke für diesen informativen Nachmittag!

Drucken Schaltfläche